My Ninja Universe

JETZT SPIELEN Auf den Spuren der Ninja – in „My Ninja Universe“, einem Action-Browsergame aus dem Hause RisenGame schlüpfen die Spieler in die Rolle von Shinobi in Ausbildung und dürfen die Geschichte des Manga-Helden Naruto Uzumaki nacherleben.

„My Ninja Universe“ beginnt mit einer traditionellen Auswahl eines Spielcharakters. Dabei wählen die Spieler keine Attribute oder verteilen Charakterpunkte, sondern legen sich darauf fest, welche Jutsu, also welche Kampfkünste, ihr Ninja beherrschen und erlernen soll. Wählt man Genjutsu, vertraut man eher auf Tricks und Illusionen, um den Gegner in die Irre zu führen. Mit Taijutsu beherrscht man verbesserte Körperkraft und Geschwindigkeit und als Schüler der Ninjutsu verfügt man über Angriffs-Techniken wie Blitze, Feuerfallen und dergleichen, mit denen man seinen Gegnern zusetzen kann. Je nachdem, für welche Art Jutsu man sich entscheidet, ändert sich auch der Spielstil und die Skills, welche man im Lauf des Spiel erhalten kann. Hat man sich für einen Charakter entschieden, beginnt man dann auch das Abenteuer und folgt dabei der Story von „Naruto“ durch seine verschiedenen Höhepunkte, angefangen beim Diebstahl einer Schriftrolle mit einer legendären Technik über die Ninja-Schule bis hin zum großen Kampf um das Dorf Konohagakure.

Der Ablauf von „Ninja Universe“ ist eigentlich relativ einfach: man klickt mit der linken Maustaste auf den Bildschirm, woraufhin die eigene Spielfigur zu dem angeklickten Punkt läuft und tastet sich auf diese Weise langsam zu den jeweiligen Questgebern oder Feinden vor. Wer es einfacher haben möchte, der benutzt das Auto-Pathfinding, woraufhin die Spielfigur selbstständig ihren Weg sucht und man nur noch die Missionen annehmen oder beenden muss. Ähnlich einfach hält „Ninja Universe“ es auch bei den Kämpfen. Wenn ein Shinobi mit einem Gegner zusammentrifft, öffnet sich ein Kampf-Display und die Kämpfe laufen automatisch ab. Am Ende entscheidet die Kampfkraft des eigenen Helden und eventueller Begleiter darüber, ob man gewinnt oder verliert.
Während man als Spieler nur eine passive Rolle in den Kämpfen spielt, kann man außerhalb des Kampfgeschehens dagegen so einiges anstellen, um die eigene Spielfigur zu stärken. So lassen sich neue Items kaufen, Helden rekrutieren und kleine Angriffsteams mit bis zu 7 Mitgliedern erstellen, welche man in den Kampf schicken kann. Dabei kann man verschiedene Fähigkeiten miteinander kombinieren, um beispielsweise stärkere Angriffe zu aktivieren oder verwundete Kämpfer während der Duelle wieder zu heilen. So gestärkt kann man sich dann auch bequem zurücklehnen und das Jutsu-Schauspiel in „Ninja Universe“ richtig genießen.

Haben wir das Beste schon erwähnt? Ninja Universe bekommt brandneue internationale Server, sodass ihr gemeinsam mit anderen Naruto-Begeisterten weltweit abrocken könnt - und alle auf ihrer eigenen Landessprachen!

Tipps und Tricks

Es sind noch keine Tipps verfügbar!

Wenn Du wertvolle Tipps für uns hast kannst Du uns diese gerne zukommen lassen.

Video